Unterschied streamen und herunterladen

Ein weiterer Vorteil des Streamings in Bezug auf den Bandbreitenverbrauch ergibt sich aus der Komprimierung und/oder niedrigeren Auflösungen. Die meisten Websites streamen Low-Res-Versionen ihrer Sachen, bieten aber nicht dasselbe für Downloads an. Sicher, die Qualität einer Low-Res-Version ist niedriger, aber wenn die Datennutzung Ihr Hauptanliegen ist und Sie mit kleineren/verschwommenen Videos in Ordnung sind, ist Streaming Ihre bessere Wahl. All das ist komplex im Vergleich zu dem sehr einfachen Konzept eines Streaming-Videos, das Ihnen keine Wahl lässt. Jedes Mal, wenn Sie ein solches Video ansehen, wird es direkt vom Server an den Videoplayer gestreamt, ohne zwischengespeichert zu werden. Es gibt keinen separaten “Download-Fortschritt”-Indikator, da es keinen separaten Download gibt. Wenn Sie das Video neu starten, wird der Stream am Anfang neu gestartet. Hier in Australien wirbt unser ABC (Australian Broadcasting Corporation) für seinen iView-Link, bei dem die Zuschauer Programme nachholen können, die wir vielleicht verpasst haben. Die Programme werden gestreamt, die meisten sind für vierzehn Tage verfügbar, und iView ist mit fünf ISPs nicht gemessen. (“Das ABC ist in Verhandlungen mit anderen ISPs, um ABC iView unmetered für ihre Kunden anzubieten.”) Ich habe das Glück, bei einem der fünf zu sein. YouTube verwendet tatsächlich ein Download-Modell, um Ihnen Videos zur Verfügung zu stellen. Es ist auch wirklich schön, weil Sie ein Video auf Youtube hochladen können, senden Sie den Link zu diesem Video an jeden in der Welt, und sie können es sofort ansehen, anstatt Minuten bis Stunden warten, bis das Video heruntergeladen werden kann, bevor sie es ansehen können.

Mit diesem können Sie das Video ansehen, bevor Sie warten müssen, bis es heruntergeladen wird. Downloaden Sie wahrscheinlich schon vertraut: Es ist einfach eine Dateikopie – nicht mehr, nicht weniger. Wenn Sie eine Datei herunterladen, erstellen Sie gerade eine Kopie dieser Datei, die auf einem Server irgendwo auf Ihrem lokalen Computer gespeichert ist. Die Suche nach legalen Wegen zum Herunterladen von Medien sollte eine Lösung sein, um illegale Download-Aktivitäten einzudämmen. Ebenso könnten die Medien, die Sie spielen möchten, von einer Online-Website stammen. Videoseiten wie Netflix und Vudu sowie Musikseiten wie Pandora und Last.fm sind Beispiele für sichere, legale Websites, die Filme und Musik auf Ihren Computer und/oder Netzwerk-Mediaplayer oder Mediastreamer streamen. Wenn Sie auf youTube oder eine TV-Sendung auf ABC, NBC, CBS oder Hulu klicken, streamen Sie die Medien von dieser Website auf Ihren Computer, Netzwerk-Mediaplayer oder Mediastreamer.

Share